Dienstag, den 14.11.2017, Infusionsgabe und nette Begegnung.

Mein Leben mit Brustkrebs

Ich grüße Euch alle zum Dienstag Abend. Gestern bin ich wieder bei der Infusionsgabe in der Onkologie gewesen. Gleich im Warteraum traf ich Leo. Leokardia habe ich vor ca. 3 Jahren bei einem Treffen im Rehasportzentrum kennen gelernt. Sie ist jetzt mittlerweile 82 Jahre und sie ist ein großes Vorbild für mich. Sie hat mich damals dazu animiert beim Rudern gegen Krebs mit zu machen. Auch Leo selbst ist beim ersten und zweiten mal noch bei uns auf dem Boot mit bei gewesen. Sie hat uns alle eine Menge Mut gemacht, durchzuhalten. Es war ein großes Glücksgefühl für uns, dass wir gemeinsam ins Ziel kamen. Es ist eine enorme Leistung, die sie dort vollbracht hat. Ich habe sie dann gleich noch zu unserer Weihnachtsfeier am 24.11.2017 ins Rehazentrum eingeladen. Sie freut sich sehr, dass sie mit dabei sein kann.

Die Infusion habe ich dieses mal wieder sehr gut vertragen. Auch das Blut abnehmen, durch den Port klappte dieses mal auf Anhieb. Manchmal klappt es nicht und dann wird bei mir in der Armvene nach Blut gesucht. Das ist manchmal ganz schön problematisch.

Ich habe mich als ich wieder zu Hause war, gleich etwas hingelegt und ausgeruht. Nachmittags hatte ich dann meine Freundin J. bei mir zum Kaffee zum Besuch. Und Abends bin ich wieder zum Gute Laune Tanz bei uns in das Pfarrhaus gegangen. Es hat wieder großen Spaß gemacht.



0