Sonntag, den 05.11.2017, Kleine Pechsträhne mein Auto stottert., Erinnerung an eine starke Frau

Mein Leben mit Brustkrebs

Ich wünsche Euch allen einen schönen Sonntag Abend. Mir geht es soweit ganz gut. Das Wochenende habe ich wieder prima verlebt. Am Freitag sind wir auf dem Martinimarkt gewesen. Dort hat es mir wieder wunderbar gefallen.


Die Atmosphäre war dort wieder super schön. Als ich dort auf dem Braschplatz einen Pflaumenglühwein trank und die schönen beleuchteten Karrussels beobachtete musste ich an Ariane N. denken, die leider im Frühjahr diesen Jahres an Ihrer Krebserkrankung viel zu früh verstorben ist. Im letzten Jahr beim Martinimarkt, hat sie mir noch eine Nachricht gesendet, in der stand: Andrea, Du bist immer auf Achse und sehr unternehmungslustig. Sie fand es auch ganz wichtig,

das Leben jeden Moment zu genießen.


 Ach Ariane N. ich vermisse Dich sehr. Du warst eine sehr starke Frau.

Leider hat mein Auto wieder eine kleine Macke. Der Motor fing im Stand immer an zu stottern. Wir haben erst vor ca. eineinhalb Jahren einen Austauschmotor einbauen lassen. Man ist ja heutzutage ganz schön auf das Auto angewiesen, zumal ich auf dem Dorf wohne. Da fahren die Busse ja nicht all zu oft. Mal sehen, ob das Auto bald wieder läuft.

0